Einleitung

Erste Hilfe zu leisten ist nicht nur beim Menschen, sondern auch beim Tier eine in diesem Fall aus dem Tierschutzgesetz hervorgehende Verpflichtung und wohl jedem tierlieben Menschen ein natürliches Bedürfnis. Das Wichtigste um einen Menschen zu helfen, haben zumindest Führerscheinbesitzer einmal gelernt. Aber was tun, wenn der Hund vor ein Auto springt, oder aber die Katze aus dem Fenster stürzt?

Deshalb ist es wichtig im Falle eines Falles Sachkundig helfen zu können:

  1. Wo fühlt man bei einem Hund den Puls?
  2. Wie oft atmet eine gesunde Katze?
  3. Wie erkenne ich bei einem Kaninchen einen Kreislaufschock?
  4. Wie hält ein Verband am Hundebein?
  5. Wie beatme ich ein Tier?
  6. Und ganz ganz wichtig, wie schütze ich mich vor Bissen und Kratzern?

Diese und andere Fragen möchten wir Ihnen kurz vorstellen:

Ziele der ERSTEN HILFE

Unmittelbare Gefahren für Mensch und Tier abwenden
Unfallstelle absichern
Sich dem verletzten Tier vorsichtig nähern, da gerade verletzte Tiere oft völlig verstört und aggressiv reagieren könnten
U.U. Maulkorb oder Maulschlinge anlegen.
Medizinische Erstversorgung

Grundregeln der ERSTEN HILFE

Ruhe bewahren und den Schreck überwinden
Erst denken, dann umsichtig handeln
Weiteren Schaden vermeiden
Nicht mehr tun als in den eigenen Möglichkeiten liegt
Zuerst die lebensbedrohlichen Verletzungen erkennen und diese versorgen

Annähern

Vorsichtig nähern, das ein verletztes und verängstigtes Tier beißt !!!!!!!!!!!
Bevor man das Tier anfasst folgendes beachten !!!

Ist das Tier bei Bewusstsein?
Blutet es, sind Wunden oder Brüche sichtbar?
Wie atmet es? (normal, schnell, langsam, flach, tief, * GAR NICHT *)
Hat es einen Schock?
Ist es aggressiv?

Beruhigen

Weiterhin vorsichtig sein, besonders beim Berühren schmerzhafter Stellen.
Ruhig und beruhigend auf das Tier einreden, sansft streicheln.
Ist das Tier bewegungsunfähig, bringt man es in eine bequeme Lage auf einem gepolsterten Untergrund.
Frierende zitternde oder bewusstlose Tiere müssen warm gehalten werden.
Überhitzte Tiere müssen gekühlt werden.

Notruf

Halten Sie bitte die Rufnummer Ihres Tierarztes oder aber die des ATR Tierrettungsdienst immer griffbereit.
Denken Sie dabei bitte an folgendes.

Was ist passiert?
Wann ist es passiert?
Wie heißen Sie?
Wie finden wir Sie?

Wenn Sie an einem ERSTE HILFE KURS für Tiere interessiert sind, dann schreiben Sie uns eine Email, und wir lassen Ihnen die richtigen Unterlagen zukommen. Oder gehen Sie auf unserer Homepage über Kontakte und melden Sie sich an für einen ERSTE HILFE LEHRGANG FÜR TIERE, damit auch Sie im Notfall richtig und schnell helfen können.

Ihr ATR- Tierrettungsdienst